Plan­spiel 4CK — Wirt­schaft mit­ge­stal­ten und Ver­net­zun­gen erkennen

VonAstrid Androsch

Plan­spiel 4CK — Wirt­schaft mit­ge­stal­ten und Ver­net­zun­gen erkennen

Beim Plan­spiel ECOMANIA schlüp­fen die Schüler/innen der 4CK in die Rol­le als Vertreter/innen der Haus­hal­te, Regie­rung und Unter­neh­men. Ihr gemein­sa­mes Ziel ist es den Wohl­stand in der Gesell­schaft zu stär­ken und ent­spre­chen­de Maß­nah­men umzu­set­zen. Sie füh­ren Gehalts­ver­hand­lun­gen, tref­fen Preis­ent­schei­dun­gen und hal­ten Pres­se­kon­fe­ren­zen ab. Die Jugend­li­chen ler­nen die volks­wirt­schaft­li­chen Zusam­men­hän­ge ihrer Ent­schei­dun­gen zu ana­ly­sie­ren, denn nach jeder Spiel­run­de wer­den u.a. Arbeits­lo­sen­quo­te, Ent­wick­lung der Kauf­kraft, Unter­neh­mens­er­folg, Stand der Staats­ver­schul­dung und der all­ge­mei­ne Wohl­stand analysiert. 

Über den Autor

Astrid Androsch administrator