Eras­mus+

Als Koope­ra­ti­ons­schu­le von Eras­mus+ neh­men wir an inter­na­tio­na­len Pro­jek­ten teil.

 

ERASMUS+ Pro­jekt TOTEM 2020



TOTEM (TOTali­ta­ris­mes ET Mémoi­res) ist ein inter­dis­zi­pli­nä­res Eras­mus+ — Pro­jekt mit einer Dau­er von 2 Jah­ren, von 5 Schu­len aus 4 Län­dern (Frank­reich, Spa­ni­en, Por­tu­gal und Öster­reich).

Neben dem per­sön­li­chen Aus­tausch mit Jugend­li­chen aus ande­ren Län­dern steht das The­ma „Tota­li­tä­re Sys­te­me“ im Mit­tel­punkt. Es ist ein Pro­jekt, in wel­chem Unter­richts­fä­cher wie Deutsch, Geschich­te, Geo­gra­fie, Spra­chen (Eng­lisch, Spa­nisch und Fran­zö­sisch), Natur­wis­sen­schaf­ten und auch kauf­män­ni­sche Fächer wie Busi­ness­trai­ning, Pro­jekt- und Qua­li­täts­ma­nage­ment (BPQ) und Betriebs­wirt­schaft ihren Unter­richt dahin­ge­hend gestal­ten, den Jugend­li­chen die The­ma­tik von tota­li­tä­ren Sys­te­men näher­zu­brin­gen. Hier­für wer­den Work­shops ange­bo­ten und Orte wie Muse­en und Denk­mä­ler, die an die­se his­to­ri­schen Ereig­nis­se erin­nern, besuch. Die Jugend­li­chen sol­len dadurch ler­nen, his­to­ri­sche Ereig­nis­se kri­tisch zu reflek­tie­ren bzw. dar­auf sen­si­bi­li­siert wer­den, die­se auf heu­ti­ge Gescheh­nis­se zu trans­for­mie­ren.

Höhe­punk­te sind zwei „Euro­pa­wo­chen“ im März 2020 und Dezem­ber 2020!

Die­se fin­den statt in: Lis­boa — Olorón – Pam­plo­na – Wien

Als Grund­la­ge die­nen Bücher, die die Gescheh­nis­se jener Zeit aus der Sicht und den Per­spek­ti­ven invol­vier­ter Men­schen, den Lese­rIn­nen näher­brin­gen. Unse­re Schu­le hat sich auf das Buch „Das Tage­buch der Anne Frank“ geei­nigt, die­ses in eng­li­scher Spra­che bear­bei­tet, ver­tie­fend in unter­schied­li­chen Fächern ana­ly­siert und Ver­glei­che gezo­gen.

In der ers­ten Euro­pa­wo­che (7. – 13. März 2020) reis­ten vier Schü­le­rIn­nen unse­rer Schu­le nach Pam­plo­na und vier Schü­le­rIn­nen aus Pam­plo­na kamen für ein Woche zu uns nach Wien. Bedingt durch die Coro­na­kri­se konn­ten die Jugend­li­chen aus Frank­reich und Por­tu­gal nicht bei die­ser ers­ten Euro­pa­wo­che teil­neh­men. In Pam­plo­na kamen die Schü­le­rIn­nen bei Gast­fa­mi­li­en unter, so konn­te ein noch inten­si­ve­rer Aus­tausch in kul­tu­rel­ler Hin­sicht statt­fin­den.  Die 1. Euro­pa­wo­che war ein Erfolg!


Wei­te­re Berich­te von Frau Prof. Hoch­lei­ter und Schü­le­rin­nen und Schü­lern

Pam­plo­na — Prä­sen­ta­ti­on von Mahnoor
Eras­mus+  — Bericht von Lilo
Eras­mus+  — Bericht von Ame­lie
Eras­mus+ Pam­plo­na — Prof. Hoch­leit­ner, Lilo, Lau­ra, Mahnoor, Kor­nel


1. Euro­pa­wo­che von TOTEM in Wien 7.3.2020 — 13.3.2020 

 

1. Euro­pa­wo­che von TOTEM in Pam­plo­na 7.3.2020 — 13.3.2020 

Urkun­den