Über uns

Wir sind die kauf­män­ni­sche berufs­bil­den­de mitt­le­re und höhe­re Schu­le im Süd­wes­ten Wiens.
Wir füh­ren drei Schul­zwei­ge:

 

Han­dels­aka­de­mie | Schum­pe­ter HAK | Han­dels­schu­le

 

Unse­re Schwer­punk­te sind Bega­bungs­för­de­rung und Entre­pre­neurship. Die fami­liä­re Struk­tur von ca 450 Schü­le­rIn­nen und 60 Leh­re­rIn­nen erlaubt ein Ein­ge­hen auf indi­vi­du­el­le Talen­te und Bega­bun­gen genau­so wie das erfolg­rei­che Arbei­ten an Schwä­chen.

Die Schum­pe­ter Han­dels­aka­de­mie und -han­dels­schu­le BHAK/BHAS Wien 13 hat sich zu einer der bedeu­tends­ten berufs­bil­den­den mitt­le­ren und höhe­ren Schu­len in Öster­reich ent­wi­ckelt. Dies ist einer­seits auf die sehr guten Leis­tun­gen der Schü­le­rIn­nen und Absol­ven­tIn­nen unse­rer Schu­le und ganz beson­ders auf das gro­ße Enga­ge­ment der Leh­re­rIn­nen an unse­rer Schu­le zurück­zu­füh­ren.

Der USP unse­rer Schu­le macht in Ver­bin­dung mit dem USP der Wie­ner HAK die Kom­bi­na­ti­on für mich unver­wech­sel­bar: Der defi­nier­te „Kern“ der Han­dels­aka­de­mie ist für mich in Zei­ten zahl­rei­cher Zwei­ge und Schul­ver­su­che immer zen­tra­ler in den Mit­tel­punkt gerückt. „Entre­pre­neurship Edu­ca­ti­on“ im kauf­män­ni­schen Bereich mar­kiert für mich die Wich­tig­keit einer unter­neh­me­ri­schen Denk­wei­se, des Kon­takts zwi­schen Aus­bil­dung, Wirt­schaft und For­schung sowie einem die­ser Ansicht ent­spre­chen­den fächer­über­grei­fen­den Unter­richt.

Dabei ist es stets bes­tens gelun­gen die Visi­on unse­rer „Schum­pe­ter-HAK“ umzu­set­zen:

Men­schen, die unter­neh­me­risch den­ken und han­deln, die gewohn­te Bah­nen ver­las­sen und Neu­es erschlie­ßen, die Wis­sen leben­dig und Träu­me Wirk­lich­keit wer­den las­sen, die Freu­de am Gestal­ten haben und Spiel­re­geln neu defi­nie­ren.

Vie­le unse­rer Schü­le­rIn­nen enga­gier­ten sich auch in den ver­gan­ge­nen Schul­jah­ren wie­der in Pro­jek­ten, Wett­be­wer­ben, Sport­be­wer­ben und vie­len Ver­an­stal­tun­gen mehr – mit oft beein­dru­cken­dem Eifer und Erfolg. Mit gro­ßer Freu­de konn­ten sie auch vie­le tol­le Prei­se gewin­nen und wir alle sind stolz auf die indi­rek­ten posi­ti­ven Rück­mel­dun­gen über die Arbeit an unse­rer Schu­le.