Handelsakademie

 

Die 5-jährige Ausbildung bereitet unsere Absolventinnen und Absolventen auf das Berufsleben oder ein Studium vor. Unser Unterricht ist geprägt von abwechslungsreichen Methoden, komplexen Lehr-Lern-Arrangements sowie projektorientiertem Lernen. Ein gezielter Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologien trägt zu einem praxisorientierten Lernen bei.

 

Lehrplan [Stand 27.08.2014 1,2 MB]

 

Ausbildungsschwerpunkte

Ab dem 3. Jahrgang spezialisieren sich die Schüler/innen auf ein wirtschaftliches Schwerpunktfach. Zur Auswahl gibt es:

  • Finanz- und Risikomanagement
  • Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Kommunikationsmanagement und Marketing
  • Management, Controlling und Accounting 

Kompetenzen

Wir trainieren die Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit. Wir fördern und fordern. Wir führen und motivieren durch Zielesetzen. Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, nachhaltiges Handeln und Engagement.

 

Aktivitäten

Wintersportwoche, Sommersportwoche, Sprachwoche, Brüsselwoche, Outdoortage, Orientierungstage, Projekttage, extracurriculare Arbeitsgemeinschaften.

 

Schulische Förderung, Methoden

Methoden: Unterstütztes, selbstgesteuertes Lernen, Einzel- und Gruppenarbeiten, fächerübergreifender Unterricht, projektorientiertes Problemlösen, Case Studies, Projekte, Exkursionen, Lehrausgänge, externe Vortragende aus der Praxis.

Buddy-Projekt (für die 1. Jahrgänge, führen eines Leistungs-Portfolios, Unterstützung durch Schüler/innen des 4. oder 5. Jahrgangs).

Erwerb des österreichischen Sprachdiploms Deutsch.
Förderunterricht nach Bedarf.
Jedes Jahr unterschiedliche Freigegenstände.

 

Aufnahmebedingungen speziell für die Handelsakademie

Das Handelsakademie-Assessement-Programm umfasst ein Motivationsschreiben mit Foto, einen HAK-Orientierungs-Check und ein Bewerbungsgespräch.